Ein Dackel packt aus!

Montag, 28. Dezember 2009

Und schon bald......

ist das Jahr 2009 Geschichte. Aus diesem Grund möchten wir allen, die die Feiertage bis jetzt gut überstanden haben, zurufen:
Auf ins neue Jahrzehnt mit vielen kreativen Ideen und weiterhin gaaaaaaaaaaaaaaaaaz viel Spaß beim Bloggen.Schaut nicht zurück, sondern nur nach Vorn. Wir wünschen Euch Gesundheit, Zufriedenheit und vielleicht den einen oder anderen Lottogewinn(aber mir zuerst*grins*)
Wir freuen uns auf das nächste Jahr mit allen lieben Blognachbarn. Vielen Dank für 2009, daß Ihr mir so liebe Kommentare geschrieben habt, Euch mit uns gefreut oder auch gelitten habt.
Alle lieben Wünsche für alle Freunde in Nah und Fern von Siggi und Woodstock (wie Ihr seht ist er schon in Feierlaune)

Mittwoch, 23. Dezember 2009

Fröhliche Weihnacht überall....

Liebe Bloggerfreunde,
Euch allen ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest!
Feiert mit Euren Lieben und laßt Euch reich beschenken.
Für das neue Jahr wünschen wir Euch allen weiterhin so tolle kreative Ideen
und hoffen, daß Ihr mir und Woodstock auch 2010
in Freundschaft verbunden bleibt.
Viele liebe Grüße von Siggi und Woodstock

Freitag, 18. Dezember 2009

So kann es weiter gehen....

bis Weihnachten*grins*
Es gab schon als Vorgeschmack auf das Weihnachtsfest die erste Weihnachtspost, liebevoll gestaltete AMC Karten, ich liebe diese Dinger, aber Ihr werdet es nicht schaffen, daß ich damit auch noch anfange, nie nich!
Die Karten sind von Katrin, Marie Louise und Christa. Sind sie nicht entzückend?*schmacht*Heute bekam ich weiche Post aus Dänemark, unsere Freunde Ragnhild und Uwe haben Weihnachtsgrüße geschickt und ich konnte doch nicht warten bis Heiligabend, das Päckel wurde sofort aufgefetzt und seht was da zum Vorschein kam, Stöffchen und ein Quiltkalender für die Dame des Hauses*freu*. Stellt Euch vor, sie freuen sich auf nächstes Jahr und darauf uns widerzusehen, na und wir erst*lach*Schon seit 2 Wochen wollte ich unseren Weihnachtsbaum kaufen, habe es aber immer wieder verschoben, aber Heute nun sollte es soweit sein. Menschenskinder bin ich rumgegurkt und habe überall geschaut. NEEEEEEEEE was für Krücken, da hätten wir noch Äste anbringen müssen, damit das annähernd wie ein Baum ausieht*kopfschüttel*
Aber dann hab ich doch noch einen schnuckeligen Baum gefunden, ich hab ja erstmal geschluckt als ich den Preis gelesen habe, aber nachdem ich fünfmal drumrumgeschlichen bin, hab ich ihn gekauft. Weil der so teuer war will ich auch was von haben und habe ihn sofort aufgestellt und geschmückt, Kommentar meines GöGa "Is schon Weihnachten?"
Aber ehrlich sieht er nich schön aus?Nun wünsche Ich Euch allen einen schönen vierten Advent und ein schönes Weihnachtsfest, wer bei uns den Weihnachtsmann gibt, seht Ihr hier.

Sonntag, 13. Dezember 2009

Abwechslungsreiche Adventswoche!

Die letzte Woche war sehr vielseitig. Am Montag war Zickentreffen im Laden bei Quiltbabs und am Dienstag hatte ich Karten für den Berliner Dom zum internationalen Adventssingen.Nach dem Konzert sind wir noch über den Weihnachstmarkt geschlendert, das war was, Sch... Wetter, es regnete. Dafür kam man natürlich gleich überall ran, es war kaum was los, aber für einen Glühwein, Champinons und einen Crepe´stellt man sich ja gern an.
Für Donnerstag hatte ich einen Zahnarzttermin*knurr* , leider kein Befund, warum mir wieder die Schn... wehtut, och menno, immer vor Weihnachten, was solls, muß ich durch.
Am Freitagmorgen hatte ich meine Dackelmädels zum Adventsfrühstück eingeladen, ist schon seit Jahren eine kleine Tradition. Wir haben geschlemmt und geklönt, bis zum frühen Nachmittag, war schön gemütlich! Kerstin hatte, sehr zur Freude von Woodstock, Luna und Merle mitgebracht und so hatte auch meine schwarze Socke seinen Spaß, er fiehl regelrecht um, als alle wegwaren*lach*!Auf dem Bild läßt sich Luna gerade begnibbeln*grins*
Am Samstag war der letzte Spaziergang meiner Teckelgruppe anberaumt und traditionell fand das ganze wieder in Berlin-Bohndorf statt. 25 Teckelfreunde hatte sich eingefunden, die Vierbeiner hab ich nicht gezählt*kicher*!Ich habe eine Slide-Show zusammengestellt, damit Ihr den Spaziergang nachvollziehen könnt. Gott sei Dank kein Ton, sonst würdet Ihr das Schmatzen und Schlürfen hören, als wir bei Peter und Marianne Beutling im Garten das Teckeljahr ausklingen ließen. Buletten vom Grill, Tomaten-Hackfleisch-Suppe, selbstgemachtes Schmalz*schluck-sabber*und selbstgemachte Leberwurst und Brötchen, dazu gab es Glühwein, Kaffee und Tee. Einen Glühwein hab ich mir auch genehmigt, mehr ging nicht mußte ja noch quer durch die Stadt nach Hause fahren.
Es ist doch immer wieder schön zu sehen, daß die Teckelfreunde an alten Traditionen festhalten und gerne daran teilnehmen.


Gegen 13.30 Uhr bin ich dann gen Heimat aufgebrochen, weil ich ja noch zum letzten Eulentreffen des Jahres wollte. Diesmal trafen wir uns bei meiner Tochter Christina, sie hatte ein leckeres Ratatoui zubereitet mit frischen Salat. Mit Tee, Kaffee und Schokokugeln(von Lydia) versüßten wir uns unser Treffen. Ich konnte garnichts machen, hatte meine Brille vergessen*grummel*!
Quiltbabs hat uns noch mit einem Weihnachtsgeschenk überrascht, jede Eule bekam eine Nähmappe in ihrer Lieblingsfarbe, geiles Teil! Hier ein Bild von Außen, Innenausstattung könnt ihr bei Inge sehen, mein Akku is leer*grumel*.Ihre Tochter Claudia(unsere Rucksackeule aus München) hatte für jede eine hübsche Dose mit Senseo-Päckchen mitgebracht. Kollektives Schimpfen, weil die Beiden uns außer der Reihe beschenkt haben. Trotzdem ein dicker Knuddler und Dankeschön!Quiltbabs hatte auch noch eine Überraschung für Woodstock mitgebracht, ein Spieltau, da hat er sich gleich langgemacht und dran rumgekaut.Allerdings hatte ich, die Obereule Siggi, auch noch ein kleines Mitbringsel für die Mädels, jede bekam einen Taschenkalender 2010 mit Bezug, kann immer wieder benutzt werden, Kalender einfach austauschen. So konnten wir gleich unsere Treffen für Januar und Februar festlegen.
Heute habe ich einfach mal nur gefaulenzt, dabei muß ich noch Weihnachtsgeschenke nähen*stöhn*!
Wir wünschen Euch eine schöne Woche, ist ja wieder ein langer Bericht, ich hoffe , ich langweile Euch nicht, aber dann könnt ihr ja meinen Blog einfach schließen*grins*

Montag, 7. Dezember 2009

Nikolauswochenende!

Letztes Wochenende stand ganz im Zeichen der Vorweihnacht. Am Samstag hatten wir uns zur Weihnachtsfeier meiner Teckelgruppe angemeldet.
Laut unserer Zuchtwartin(O-Ton) hatte sich der Vorstand den A.... aufgerissen, damit es eine schöne Veranstaltung wird. Es wurden kleine Darbietungen vorgetragen, unter anderem trat der angeschickerte Schutzengel eines Vorstandsmitgliedes auf und berichtete von seinem schweren Job, hatte er doch gerade umgeschult vom Friedensengel des DTK auf Schutzengel*grins*.
Natürlich durfte auch die heiße Schlacht am kalten Büfett nicht fehlen. Zum Schüsseltreiben wurde geblasen.
Boah, waren da wieder leckere Sachen aufgefahren, reinhauen bis zum Abwinken, Diät? Wer macht denn um diese Jahreszeit Diät? Wir nicht*lach*
Natürlich hatte ich meine Knipse mit und habe Euch wieder eine kleine Slide gebastelt, damit Ihr auch an diesem Abend teilhaben könnt.



Eine Tombola gab es auch wieder und wir haben natürlich auch Lose gekauft. Die Investition hat sich gelohnt. Als der Losengel und der Weihnachtsmann der Gruppe die Preise verteilten, haben wir auch hier gerufen. Woodstock konnte sich über haufenweise Leckerlies freuen und ein neues Körbchen zog auch noch bei uns ein (wir haben erst 3 Hütten und zwei Körbchen rumzustehen).
Ihr seht also unser Kleener wird nicht vom Fleischfallen!

Gestern am Nikolaustag kamen unsere Mädels und holten sich ihre Nikolausüberraschungen ab
(nur so zur Info, die beiden sind 32 Jahre alt) und brachten den beiden "Alten" ein paar selbstgebackene Kekse (schmecken gut, Halina)!
Woodstock durchsucht hier den Nikolaussack, für den Fall, das noch was vergessen wurde*lach*
Abends waren wir bei Stricklady Ingrid zum Rouladenessen eingeladen. Kinder war das eine Völlerei, es war so lecker, daß ich natürlich wieder viel zuviel verdrückt habe, aber egal, die guten Vorsätze werden erst zum 1. Januar gefaßt.

Ich durfte nun auch endlich mein Wichtelpaket vom Trollburg Wichteln aufmachen. Zum Vorschein kamen ein paar Stöffchen, ein Kräuterlikör, Utensilos in Tütenform und Leckerlies für wen? Na klar, für Woodi! Nun muß ich nur noch raten, wer uns da so verwöhnt hat.So, genug gelabert, ich wünsche Euch eine schöne Adventswoche! Morgen gehe ich in den Berliner Dom zum internationalen Adventssingen(keine Angst ich singe nicht) und hinterher auf den Weihnachtsmarkt .

Sonntag, 29. November 2009

Eulenadvent!

Einen schönen Adventssonntag habe ich Gestern mit meinen Quilteulen verlebt.
Um 16 Uhr kamen Sie zu Kaffee trinken und wie von den Mädels gewünscht gab es dänischen Applecake und dänischen Mörenkuchen, das erste geht ja noch, aber der Möhrenkuchen ist ja absolut kallorienarm*grins*! Da ist so ein leckerer Cremeaufstrich drauf, absolute Nulldiät( wirklich, da verschwendet man null Gedanken an eine Diät)!
So hatte ich den Kaffeetisch dekoriert, ach war ich wieder kitschig drauf, aber mir is' um die Weihnachtszeit immer so danach*schmacht*
Wir hatten in diesem Jahr beschlossen zu wichteln und natürlich wurden nach der Völlerei dann auch der Sack mit den Wichtelgeschenken geleert.
Es gab nur zufriedene Gesichter in der Runde. Ich hatte Quiltbabs gezogen, ich kann das ja hier so kundtun, sie hat sofort erraten, wer das fabriziert hat. Sie bekam ein Eulennadelkissen, nach einer Anleitung aus einem Japanischen Patchworkbuch, ein FQ Lila Stöffchen ( daß sie selbst nicht im Laden hat) und eine Dose mit Nähmotiven. Hier seht Ihr das Nadelkissen und die Dose.
Die Originalgröße ist viiiiiiiiieeeeeeeeel kleiner und sowas von fitzelig, das behalte ich selber, damit ich weiß, wobei ich mir die Finger verbogen habe*lach*! Wenn das fertig ist werde ich es Euch auch zeigen.
Ich habe diese Woodstockkopie bekommen, er hält den kleinen Sack ganz fest in den Pfötchen und darin waren leckere Schokoknochen, neeeee nich für Woodi, sondern Hüftgold für Frauchen*kicher und schmatz*!Außerdem hat uns Quilteule Babsi überrascht und jeder Eule eine Teedose mit Eulenmotiv geschenkt, herzlichen Dank, sieht dufte aus oder?Es wurde natürlich auch gestichelt und geklönt, leckere Tees bis zum abwinken geschlürft und als Abschluß ein gehaltvolles Abendessen verdrückt.
Boah, ich war üüüüüüüüüberhaupt nicht vollgefr....., nööööööö gar nicht*rülps*. Vor lauter Gequatsche und Gekicher bin ich gar nicht zu fotografieren gekommen. Zwischendurch wollte Woodstock Ball spielen und hatte seine fünf Minuten.
Als meine Eulen Mädels dann schon weg waren, habe ich mit Woodi noch ein wenig gespielt und dann hatten wir den Salat, er verletzte sich die Daumenkralle und nun hat er einen Verband und einen Walker an, na das paßt ihm ja nun gar nicht. Nutzt nix, müssen wir nachher gleich zum Tierarzt, das Ding muß ab. Hier unser Patient:
Wir sind jetzt gerade vom TA zurück und ich mußte natürlich als Belohnung für unseren Jammerlappen ein Würstchen rausrücken, damit er das Foto zuläßt. Die Kralle war in der Mitte gebrochen und wurde gezogen, ich hatte aber vorher um den Maulkorb gebeten, denke mal das war ganz gut so, er war ziemlich stinkig. Nun kann die Kralle heilen und in zwei bis drei Tagen kann auch der Verband wieder ab.

Achso ja, Weihnachtsdeko, hier mal ein kleiner Einblick in mein Wohnzimmer*kicher* auf diese Dekostunden freu ich mich immer das ganze Jahr, kitschig gemütlich.
Nun wünschen wir Euch noch eine schöne Adventswoche, machst gut, aber nicht so oft*lach*

Sonntag, 22. November 2009

Leute, schnell mitmachen!

Hallöchen, habe gerade entdeckt, bei Alda gibt es Give aways zu gewinnen.Ja ist denn schon Weihnachten? Neeeeee, aber kurz davor, also nüscht wie ran, würde der Berliner sagen, schaut mal bei Alda vorbei

Freitag, 13. November 2009

Asyl und Überraschung!

Asche auf mein Haupt, längst hätte ich doch schon über meinen Besuch auf dem Holländer Stoffmarkt berichten müssen, ist ja schließlich schon fast eine Woche her. Aber lieber spät als garnicht*grins*!
Hier könnt Ihr gleich sehen, wem oder was ich Asyl gewährt habe. 5m schwarzer Leinen mit Unterstützung von knapp 2m naturfarbenem Leinen hatten mich einmgewickelt und ich konnnte nicht anders. Außerdem haben mich fast 3 m grünes Kustleder zu Fall gebracht. Ein schönes Stück Alcantara in schwarz mache mir schöne Augen und wanderte in den Rucksack.
Ganz schlimm war es bei den Batik Holländern, 8 Stöffchen haben mich gerade zu angefleht sie mitzunehmen und da ich ja immer noch für meinen grünen Batik Quilt die Stoffe zusammen suche, habe ich mich breitschlagen lassen*kicher*. Ihr seht ich war wieder in spezieller Mission unterwegs und habe Gutes getan*lach*!Meine Tochter war auch mit und hat ebenfalls einige Stoffe vor dem Abtransport nach Holland gerettet.
Aber Kinder neeeeeeee war das voll, Himmel und Menschen waren da unterwegs. Die Kinderwagen wurden einem gandenlos in die Hacken gefahren oder der Hackenporsche rollte dir über die Zehen, ohne Rücksicht auf Verluste. Sogar Hunde haben Leute mit auf den Markt geschleppt, na die taten mir richtig leid, die Hundchen meine ich natürlich.
Mein Woodstock räckelte sich derweil zuhause auf dem Sofa. Da wurde geschubst, gedrängelt und gerangelt wie zu besten Schlußverkaufszeiten! Also Sonntags werd ich mir das nicht noch mal antun, es sei denn ich brauche ganz dringend etwas, aber wann braucht Frau das nicht*seufz*!
Leider war ich Anfang der Woche etwas lahm, daß heißt ich konnte kaum krauchen, die Knochen sind in den befristeten Streik getreten, aber durch die Hilfe meiner KG bin ich wieder ganz gut beieinander.
Als Trostpflaster habe ich von Catinka-Katrin ein Überraschungs FSK bekommen, menno hab ich mich gefreud, dabei war sie doch krank und hätte Trost gebraucht. VIELEN DANK*knutsch*
Retourkutsche kommt, sei dessen gewiß!Und ein neues Siggi hat auch den Weg zu mir gefunden, Nr. 55, von Jana, herzlichen Dank, gefällt mir sehr gut!Wir hatten recht viel Regen und da geht unser Woodstock nicht so gerne raus, Wasser von oben muß nicht sein, außer wir gehen in den Wald.
Wenn wir dann dackelnaß nach oben kommen muß er nämlich in seinen Drecksack und erstmal für ein kleines Weilchen darin abtropfen*schmunzel* na da ist er immer bedient, hier könnt ihr sehen warum, er empfindet diese Prozedur als Zumutung*lach*, ich nicht!
So das war es wieder mal, Morgen treffen sich wieder meine Quilteulen zum klönen, werkeln, lecker schmausen, na einfach zum Spaß haben!
Wünsche Euch eine schönes Wochenende und schön schön fleißig sein!

Sonntag, 1. November 2009

Meine Mega Manga Wochenende!

Hallöle in die Runde!
Nach einem megamäßigen Wochenende möchte ich nun einen kleinen Bericht erstatten.
Am Freitag gegen Mittag schlug ich im Fontane haus auf und half meiner Tochter und ihren Freunden beim Aufbau eines Verkaufstandes mit allerlei Manga-Fam Artikeln. Meine Tochter Christina hat wochenlang fleißig große Kissen und kleine Schlüsselanhänger-Kissen genäht mit Manga Motiven (Motive nach japanischen Zeichentrickserien)! Lesezeichen und taschen hatten wir auch im ASngebot und als neuestes Handy Taschen.
Ein buntes junges und erstaunlicherweise älteres Völkchen schob sich durch die Räume und ließ sich begutachten.
Die Kostüme waren wirklich teilweise sowas von hammermäßig, ich hab meine Kamera gequält bis zum abwinken.
Schön zu sehen, daß die Fantasie und das Engagement in unserer Jugend doch noch nicht ganz verschütt gegangen ist. Die Begeisterung beim Anblick ihrer Comik Helden war auch schon mal in der Lautstärke einer Sirene und dabei dachte ich dann so etliche Jahre ( etliche viele Jahre*grins*) zurück und sah mich am Flughafen Tegel auf ner Absperrung sitzen und aus der Bibel zitieren! Ich hatte Konfa geschwänzt weil ich auf die Rolling Stones warten wollte und da gab es auch Kreischalarm.
Oder garnicht solange her, Soltau, haben wir da nicht auch ganz begeistert, zwar nicht so laut, gejuchst, als wir die tollen Stoffe gesehen haben?
Mir hat es Spaß gemacht und wir haben auch ordentlich Kasse gemacht, Töchting kann zufrieden sein, ihre Arbeit hat Gefallen gefunden(von wem sie das wohl hat*unschuldig kuck*)!
Ich hab in der Zeichnerstraße noch eine junge Frau gefunden, die mir meinen Woodstock als Federzeichnung zeichnet und dann werde ich versuchen dieses Bild nachzusticken. Das Bild ist nicht ganz fertig geworden, aber Mitte November ist sie wieder in Berlin und da bringt sie die Zeichnung mit, selbstredend werde ich dieses Bildnis sofort in den Bolg setzen, ich freu mich schon. Der Bart und sein Zinken waren schon eindeutig Woodstock, wenn der Rest auch so toll wird, hab ich ein Meisterwerk, man muß schließlich junge Künstler unterstützen.
Genug geschrieben, schaut Euch die Slide an und urteilt selber. Viel Spaß und eine schöne Woche!




Samstag, 31. Oktober 2009

Nur ganz schnell.....

Hallöchen liebe Blogger Nachbarschaft,
damit Ihr keine Langeweile bekommt hab ich schnell mal den November Block eingestellt. Da alle so begeistert über die verschlungenen Herzen waren, dachte ich, ich setz noch eines dazu*kicher*! Viel Spaß beim Nachsticheln.

Morgen gibt es mehr zu berichten, dann endet hier bei uns die MMC( Mega Manga Convention), bei der ich für meine Tochter den Verkaufsstand geführt habe.
Ich habe schon fotografiert was das Zeug hält, aber Morgen kommen sicher noch Bilder dazu und dann gibt es wieder eine Slideschau, auf der Ihr die Kreativität unserer Jugend bestaunen könnt.

Woodstock muß sich dieses Wochenende mal mit Herrchen begnügen, aber ab Morgen Abend hat er wieder meine ungeteilte Aufmerksamkeit.

Sonntag, 25. Oktober 2009

Ein kleines Schmankerl zum Halloween!

Hallöchen liebe Blogger, ich bin mit meinen Geburtstagsblöckchen für meine Quilteulen im Rückstand und da ich nun eines für eine ganz liebe Hexe brauchte, habe ich mich hingesetzt und einen Hexenhut entworfen. Na was sagt Ihr?Nun hab ich mir gedacht, da ja am nächsten Wochenende wieder einmal Halloween gefeiert wird, stelle ich euch meinen Block zur Verfügung, vielleicht braucht Ihr ja noch ein Mitbringsel zur Party, na denn man ran, geht ganz schnell!
Jetzt muß ich schnell noch den November BOM fertig machen, aber den kriegt Ihr erst am 1. November zu sehen. Wird wieder ein bißchen kniffelig, weil Euch der Letzte so gefallen hat*grinsganzbreit*!
Also klickt HIER und ihr bekommt die PDF Datei!
Einen schönen Wochenanfang!

Dienstag, 20. Oktober 2009

Meine Pfote ist wirklich meine Pfote!

Liebe Blogger, aus gegebenen Anlaß möchte ich hier feststellen, daß meine Unterschrift jetzt echt ist, damit uns niemand an den Wagen pinkeln kann und mein Pfötchen könnt ihr verwenden, ich mahne nicht ab, versprochen.
Mein Frauchen hat sich überlegt, ob sie sich nicht mein Häufchen schützen läßt, als mein Markenzeichen, und wehe es sch... einer nur so ähnlich wie ich, dann machen wir Kohle*lach*!
Tja, wenn das alles nicht so irrwitzig wäre, dann könnte man drüber lachen.
Für den Fall, daß ihr nicht wißt, warum ich das hier schreibe , schick ich Euch mal auf
Suhes Blog , sie hat da viele Links gesammelt zum Thema Abmahnwahnsinn von Jack Wolfskin.
Demnächst wieder mehr, den Schwachsinn müssen wir erst mal verarbeiten.
Habt dennoch eine schöne Restwoche.

Dienstag, 13. Oktober 2009

Woodstocks Wochendbericht!

Wuff wuff liebe Blogger, endlich ist die Tastatur mal wieder frei und ich nutze die Gelegeheit Euch mal wieder einen Bericht aus der Sicht eines niederläufigen Jagdhundes, man kann auch Dackel sagen, zu geben. Achherrje hört sich das geschwollen an, aber ich bin ja auch ein von und zu, auf und davon*grins*
Bevor ich von unserem Wochenende berichte möchte ich mich ganz herzlich bei Patchhuhn Heike für das Carepaket bedanken, aber ich krieg das ja immer zugeteilt und mir liefert der Postbote das ja nicht aus(grummel so´n Mist). Es war lecker. So sah die leckere Lieferung aus und ein Siggi für meine Dosenöffnerin war auch noch dabei, sie sagt artig danke sieht super aus.
Wenn das hier so weiter geht, werde ich bald einen Fanklub gründen, ich muß mir da mal Gedanken drüber machen.
So nun zu unserem Wander- Wochenende.
Am 10 Oktober hatte die Teckelgruppe Raben eine Schnitzeljagd in Raben anberaumt, was hab ich mich gefreut, hmmmmmmmmmmm Schnitzel, paniert oder natur ist mir egal, ich freß alles, dachte ich.
Na denkste, da war was ganz anderes mit gemeint, Frauchen hat es mir erklärt, aber war eh wurscht, fand nämlich nicht statt. Die Meute lief einfach nur in einem Affentempo durch das rabener Revier. Mein Frauchen hatte noch auf Nachzügler gewartet und als die dann aufgesammelt waren, da war der große Tross schon an der Wendemarke angekommen und lief in Richtung Raben zurück.
Ich hatte aber noch garkeine Lust mich nach einer knappen Stunde wieder ins Auto verfrachten zu lassen um wieder eine Stunde nach Hause kutschiert zu werden. Zwei Stunden Fahrt(hin und zurück je 1 Stunde) und nur eine Stunde laufen, da ist das Gleichgewicht nicht gewahrt.
Nööööööööö, ich zog meine Siggi einfach in Richtung Lehnsdorf und die anderen drei Teckelfreundinnen mit ihren Jungs und Mädels gingen mit und so konnten wir noch viel Damwild und Rehwild erschnuppern und am liebsten hätte ich mir noch ne Tüte voll Rabener Luft mitgenommen, so zum Schnüffeln für unterwegs*seufz*
Um 16.15 Uhr waren wir dann auch wieder am Auto, gut durchgelüftet und ein klein bissel naß, aber glücklich!
Gemeinsam sind wir dann noch zu Lehmann gefahren, andere Teckelfreunde hatte die gleiche Idee und so saßen unsere Dosenöffner zusammen bei Kaffee und leckeren Torten. Ich träumte derweil von einer kleinen privaten Stöberjagd*jiffjiff*!
Gegen 19 Uhr waren wir wieder zu Hause bei unserem Herrchen. Nachdem Frauchen noch ein paar Zecken abgesammelt hatte, hab ich mich aufs Sofa gehauen und gepennt.
Damit Ihr einen kleinen Überblick über diesen Spaziergang habt, haben wir wieder eine Slide angelegt, viel Spaß!

Am Sonntag waren wir dann um 14 Uhr mit Ludwig und seinem Tross verabredet, Kraniche kucken in Linum. Aber erstmal Spaziergang auf dem Kurfürstenpfad, boah wie vornehm! Ich kabnn nur sagen, da stand Wild ohne Ende drin, sagte mir meine Nase.
Ludwig (is ne Langhaarfluse, für nicht Dackelkenner:Langhaarteckel) zeigte keinerlei Interesse an diesen Düften, den interessierten nur die Mädels von der Dackelschmidten.
Zurück am Gasthaus wolte ich gleich den Weg abkürzen, denn ich hatte die Stalllhasen vom Minizoo schon in der Nase, hätte auch fast geklappt, aber Siggi hat mich ganz schnell wieder durch die Hecke gezogen. Deshalb durfte ich auch nicht mit in den Minizoo*grummel*!
Zum Essen wurde ich auch ins Auto verfrachtet.
Dann ging es los zu den Freßplätzen der Kraniche, Dackel nochmal, war das ein Gekreische, da kuschelte ich mich lieber in meine Decke und ließ Frauchen beim Fotografieren alleine dumm rumstehen.
War schon imposant, wie da tausende und abertausende dieser großen Piepmätze am Himmel kreisten und die Felder besetzten.
Gegen 18 Uhr fuhren wir nooch zu den Unkenteichen um die Vögel beim Beziehen ihrer Nachtlager zu beobachten.
Na da hat doch mein Frauchen nen Korken abgelassen. Sie sah durch das Teleobjektiv, das sich auf dem Feld auch 2 Rehe befanden die dann plötzlich auch genau hintereinander standen. Trockne Bemerkung von Siggi: Oh mit einem Schuß könnte man gleich zwei erlegen! Lecker gespickter Rehrücken! Mir tropfte gleich der Zahn*schluck*
Na das ging ja nun garnicht, denn rundum stand alles voll mit Leuten auf deren Jacken "Nabu" stand. Da wurden meine Leute angezischt, sie sollten doch ruhig sein, phhhh, als wenn das die Kraniche bei ihrem eigenen Gekreische überhaupt hören würden.
Frauchen meinte darauf hin, die Dame wolle sicherlich die Rohrkolben wachsen hören*lach*
Vor uns hin schmunzelnd ging es zurück zum Auto und dann Richtung Heimat.
Menno, das war ein tolles Wochenende, mal wieder was für die Dackelnase*jubel*
Frauchen hat die Knipse wieder gequält hier könnt ihr es sehen.


So nun noch eine schöne Restwoche, hoffentlich habt ihr Euch mit meinen Berichten nicht gelangweilt und wenn, dann ist es mir auch egal*kicher*

Sonntag, 4. Oktober 2009

Was für ein Feiertag!

Liebe Blogger rundum, was für ein toller Feiertag, dieser 3. Oktober 2009.
Ich hatte mich mit noch 4 Quiltfriends aufgemacht das Quiltfest in Soltau zu besuchen.
Schon um 3.15 Uhr klingelte mein Wecker,boah, ich war noch ganz schön müde, aber die Aussicht auf einen schönen Schuchteltag machte mich schnell munter.
Fix geduscht, Haare gemacht( man will ja nicht aussehen wie Schluse) Frühstück, aber ganz in Ruhe und dann ab zum Hauptbahnhof. Woodstock ist mir ja schon am Freitag nicht von der Pelle gegangen, denn ich habe meinen JW(Pfötchendruck) Rucksack gepackt, da kommen sonst immer seine Urlaubsutensilien rein und er dachte wohl" Oh schau, es geht wieder los"!Denkste, er mußte zuhause bleiben und hat sich mit Herrchen einen schönen Herrentag gemacht.
Der ICE brauste mit 230 Sachen in Richtung Hamburg und dann umsteigen in einen Metronom und nochmal umsteigen in Buchholz, also Kinder das liegt ja wohl nun am A.... der Welt, aber die Bürgersteige waren schon runtergeklappt. 1 Stunde Aufenthalt, kein Wartesaal, keine Gastronomie, nix, noch nich mal Leute*grusel*, dafür nettes norddeutsches Nieselwetter, da wird ne Stunde lang.
Aber endlich weiter nach Soltau. Ich hatte mir ja einen Plan ausgedruckt, wie wir vom Bahnhof zur alten Reithalle kommen, aber da wir dann einen Bahnhof zu früh ausgestiegen sind, paßte das nicht, konnte ja auch keiner ahnen, daß Soltau mehrere Bahnhöfe hat.
Na egal, nach einem Fußmarsch von einer viertel Stunde waren wir dann an der Halle.
Boah, dach ich, da biste ja in einer halben Stunde durch. Pustekuchen, nachdem ich Ingrid eingefangen hatte stöberten wir gemeinsam durch die Halle und plötzlich war es halb zwölf und wir hatten die Halle noch nicht zur Hälfte durch.
Herrlich, Händler an Händler, bei jedem konnte man in Ruhe schnöckern und das eine oder andere Schätzchen wanderte in unsere Tüten.
Um 13 Uhr waren wir zum Workshop bei Regina Grewe angemeldet, das Kamener Geflecht wollten wir bei ihr sticheln. Was für eine Vorbereitung durch Regina, so etwas habe ich noch nie erlebt, ich gebe ja auch manchmal Kurse, aber das war ja generalstabsmäßig vorbereitet, Vielen Dank, Regina, das war toll!!!!
Nach dem Workshop Kaffepause und wieder rein ins Getümmel und auch auf der dritten und vierten Runde was gefunden.
Natürlich haben wir auch einige Quiltfriends getroffen und nette Gespräche gehabt. Meine Notfallmappe ist gut angekommen und so habe ich mich entschloßen, sie für den Adventskalender der Quiltfriends zur Verfügung zu stellen (nun muß ich erstmal ´ne Anleitung schreiben*stöhn*).
Da Quiltbabs nicht so gut zu Fuß ist, sind wir schon um siebzehn Uhr Richtung Bahnhof aufgebrochen, 18.05 Uhr sollte unser Zug fahren, leider der falsche Bahnhof, und zum Soltauer Hhf. hätten wir es zu Fuß nicht geschafft, also haben wir in einem Hotel um Hilfe gebeten und es wurde ein Großraumtaxi angefordert. Allerdings hatte die Einsatzzentrale den Taxifahrer zum falschen Hotel geschickt und so kam der wirklich auf´n letzten Drücker.
Aber der Fahrer war knorke. Der ist bis auf den Bahnsteig 1 gedüst, ich hab ihm Geld in die Hand (natürlich mit Schmalz) gedrückt und wir raus, durch den Tunnel auf Bahnsteig 5 und drei Minuten später kam unser Zug*keuch*! Ich muß sagen, meine dänische Gelassenheit ist noch da, aber Quiltküken Julia war schon recht nervös.
Aber dann hat alles geklappt und um 21.10 Uhr haben mein Mann und Woodstock mich in Spandau aufgegabelt. Der Rest ist mit einem Regio noch bis zum Hbf. weitergefahren, denn da stand ihr Auto.
Um 22 Uhr lag ich entspannt auf der Couch und habe meiner Freundin von einem tollen Patchtag berichtet. In der Slideshow seht ihr alle Bilder, die ich gemacht habe und auch von Quiltbabs und Quiltbärchen von diesem tollen Tag.
Also wenn dieses Quiltfest im nächsten Jahr wieder stattfindet, dann bin ich wieder dabei, die Fahrt hat sich gelohnt.
Tut mir leid, daß der Bericht so lang ist, aber Ihr wolltet alles ausführlich wissen.
Euch allen noch einen schönen Sonntag, ich werd jetzt schnell noch eine Überraschung sticheln und dann ruft das Sofa.

Mittwoch, 30. September 2009

Ach ich hab ja noch mehr gemacht....

Menno ich hab ja die Hälfte vergessen. Ich hab im Urlaub doch noch mehr genäht als ich bis jetzt gezeigt habe, ich glaub, ich brauch Urlaub*grinsganzbreit*
Und noch in letzter Minute vor dem Urlaub ist diese Tasche für eine Zwillingsmutter zum 60sten fertig geworden. Kaum zu übersehen, sie ist Pinguinfan*lach*Hier meine Eule "Basti" von wegen der Bastohren, genäht nach einer Vorlage von
"Sonnenblume"


Na und die Quilters Watch die kennt Ihr ja sicher alle. Ich war der Versuchung nahe sie bis 24 zählen zu lassen, aber das gab der Platz nicht her*kicher*, aber 14 Stunden wären doch auch schon nicht schlecht*seufz*Für Sabine aus der Trollburg habe ich schon mal das Weihnachtsgeschenk für ihre Mutti fertig gemacht.Ja und dann hab ich Euch doch eine Slide Show versprochen mit Urlaubsbildern, trara, hier büdde schön!



Ich hoffe Ihr hattet Spaß!

Dienstag, 29. September 2009

Nun hat der Alltag uns wieder!

Auch der schönste Urlaub hat die Angewohnheit einmal zuende zu gehen *seufz*.
Seit Samstag sind wir wieder im Lande und die Waschmaschine durfte gleich Überstunden machen.
Vor lauter Angst, daß er wieder in Betrieb genommen wird, hat daraufhin der Geschirrspüler den Dienst quittiert, *stöhn* so ein Mist aber auch.
Woodstock hatte viele Nachrichten zu Lesen und gleich festgestellt, wir haben wieder heiße Mädels in der Umgebung *kicher* wann gibt es die hier bei uns nicht?
In den letzten drei Wochen hat er ja schon gedacht, er und Ingo sind die einzigen Hunde in der dänischen Pampa.

Also das war ein toller Urlaub, Wetter war supi, leider hatte ich in unserer Sommerresidenz einen besch... Empfang und so konnte ich keinen Zwischenbericht einstellen.
Na gut, dann eben jetzt eine kurze Zusammenfassung:
Wetter und Essen gut und reichlich, aber die Hosen kneifen nicht!!!!!!! Außer einem Treppensturz mit doppelter Drehung meiner Person, Erdwespenstich bei Woodstock und Dünnpfiff und Keutzen bei Klein-Ingo, keine besonderen Vorkommnisse *kicher*
Mein GöGa hat wieder gut Fisch gefangen und der friert jetzt in un unserer Truhe, bis Männe Zeit zum Räuchern findet, unsere Freundschaften scharren schon mit den Hufen.

Genäht habe ich aber auch, einige Ufos sind fertig geworden (Weihnachten kann kommen) und ein paar Taschen auf Vorrat *lach*! Hier die Beweisfotos.

Mein Deutsch-Dänischer Kurs war auch Klasse. Aber Kinder neeee, die Mädels haben ja wirklich die Ruhe weg, die nähen sogar im Zeitlupentempo*kicher* und das bei einem Großstadtkind wie mir. Da es gleich in der ersten Urlaubswoche war, hatte ich mich noch nicht an das "Tempo" gewöhnt, in der letzten Woche bin ich damit gut klargekommen, kommste Heut nicht, kommste Morgen, Übermorgen ganz bestimmt *grins*
Hier die entstandenen Werke des Kurswochenendes. Fürs nächste Jahr haben sich schon wieder einige Dänen Mädels angemeldet, ich soll mir was einfallen lassen*seufz*! Ganz heiß waren sie ja auf meine Wechselklappentasche, eine ist auch gleich noch genäht worden, wie ihr seht.
Meine neue Kamrea habe ich auch bis zum Erbrechen gequält und über 600 Fotos geschossen, natürlich auch welche für die Tonne, aber auch sehr schöne, bin dabei eine Slide Show zu basteln, die stelle ich dann hier ein, mal sehen wie es wird.
Aber als ich nach Hause kam fand ich auch weiche Post vor *ganzdollfreu*. Es waren zwei Siggis aus den Niederlanden und die liebe Marie Louise hat mir "nur mal so" ein süßes FsK geschickt, isse nich toll unsere Marieylou? Ich knuddel Dich ganz doll, vielen Dank!

So, das soll´s für´s Erste gewesen sein, demnächst wieder öfter und mehr*lach*!
Am Samstag werde ich mit ein paar Quiltfriends auf dem Quiltfest in Soltau sein und dann ist natürlich wieder ein Bericht und Bilder fällig, versprochen!

Dienstag, 1. September 2009

Wer patcht hier?

Ich wollte Euch nur mal zeigen, daß auch Woodstock sehr eifrig beim Nähen ist, er läßt sich nur nicht gern dabei zuschauen, will ja vor seinen Hundekumpels nicht prahlen*grins!Hier kontrolliert er ob alles richtig eingefädelt ist und hier kämpft er mit dem angesabberten Faden, der einfach nicht durch das Nadelöhr will*kicher* Mit dem Einfädler hat er das Problem, die Tatzen sind zu groß!Wie gut, das man bei der Bernina nicht unbedingt das Fußpedal zum Nähen braucht, da hätte er dann ein Problem*Lach*
Heute gehen wir noch hübsch machen, heißt Fell über die Ohren ziehen, das gefällt ihm überhaupt nicht, muß aber sein, er sieht ja schon wieder aus wie ein aufgeplatztes Sofakissen*grummel*! Aber sagt mal ehrlich können diese Augen lügen?Ich wünsche Euch noch eine schönes Restwoche, ach so, der September BOM ist auch schon verfügbar, viel Spaß damit!